3-Stufen-Modell für ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis

Wir sehen uns als Ideengeber und unterstützen unsere Kunden mittels unserer Matrix-Methode bei der Identifizierung von Lösungspotentialen.

Für bereits entwickelte Lösungsansätze schlagen wir ein dreistufiges Preis-/Leistungsmodell vor, um den spezifischen Herausforderungen gerecht zu werden, die sich durch die Einführung neuer Konzepte ergeben. Hierbei baut jede Stufe auf die vorherige auf und vertieft die Integration der Lösung in das Unternehmen.

Stufe 1: Methodik

  • Einweisung in Methodik der jeweiligen Anwendung

  • Übergabe und Installation der vorhandenen Lösung bzw. je nach Kundenanforderung Unterstützung bei der Implementierung vor Ort

  • Übergabe und Dokumentation der Visualisierungs- und Auswertetechniken

  • Kunde ist in der Lage Methodik eigenständig zu verwenden und weiterzuentwickeln

  • Eventuelle Optimierungen und die prozessuale Einbindung sind vom Kunden vorzunehmen

  • Eventuelle umfassende IT-Lösung ist noch zu implementieren

Stufe 2: Customizing

  • Stufe 1 und zusätzlich

  • Analyse der konkreten Methoden, Prozesse und Systeme zur Identifizierung optimaler Einsatzmöglichkeiten

  • Entwicklung einer Prozessbeschreibung für einen effizienten Einsatz

  • Kommunikation und Dokumentation der Ergebnisse an alle Stakeholder

  • Kunde verfügt über angepasste Verfahren und Prozesse

  • Eventuelle umfassende IT-Lösung ist noch zu implementieren

Stufe 3: IT-Lösung

  • Stufe 1, Stufe 2 und zusätzlich

  • Spezifikation aller Anforderungen für eine automatisierte IT-Lösung

  • Unterstützung bei der Anbieter- und Tool-Auswahl

  • Unterstützung bei der Planung der Umsetzung

  • Fachliche und koordinative Begleitung des Umsetzungsprojekts

  • Fachlicher Support nach Implementierung der IT- Lösung

  • Kunde verfügt über automatisierte IT-Lösung

 

Je nach Kundenwunsch ist darüber hinaus eine flexible Ausgestaltung möglich.

Kontakt

Dr. Dimitrios Geromichalos
Founder / CEO
RiskDataScience UG (haftungsbeschränkt)
Theresienhöhe 28, 80339 München
E-Mail: riskdatascience@web.de
Telefon: +4989244407277, Fax: +4989244407001
Twitter: @riskdatascience